Hyphessobrycon sp. Muzel Red Cherry Salmler - Deutsche Nachzuchten

€12,90

Hyphessobrycon sp. Muzel Red Cherry Salmler - Deutsche Nachzuchten

€12,90
Anzahl:
Variante:

MUZEL RED CHERRY Salmler (Hyphessobrycon sp. Muzel Red Cherry) 

Ein wahnsinnig intensives Farbspektakel. 

Die noch recht neue Art der Salmler, der Hyphessobrycon sp. MUZEL RED CHERRY,  ist ein auffallend, intensiv gefärbter Salmler der seine Rottöne je nach Licht mehr oder weniger stark zeigt. 

Bei einer eher Standard Beleuchtung ist der Körper des Salmlers in einem dunklen Blutorange zu bestaunen, und einer deutlich abgrenzenden roten Beflossung. 

Werden die Tiere unter einer Vollspektrum RGB LED  Beleuchtung gehalten, so zeigen sie ein äußerst starkes, flächendeckendes und auffallendes Tiefrot. 

Der Muzel Red Cherry Tetra lebt wie jeder Salmler gerne im Schwarm ab 10 Tieren. Daher sind Aquarien ab 80cm Länge zu empfehlen. 

Ihren Ursprung haben diese schönen Unterwasserbewohner in Südamerika, genauer gesagt im Mato Grosso-Gebiet, welches sich in Brasilien befindet. Die dort vorhandenen, hohen Konzentrationen an Gerb- und Huminstoffen machen das Wasser bräunlich, jedoch kristallklar. 

Idealerweise ist sein Aquarium gut strukturiert, was bedeutet eine schöne, große Wurzel, eine üppige Bepflanzung sowie Holz, Äste und Laub sollten die Einrichtung darstellen. 

Er ist aufgrund seines friedlichen Wesens auch problemlos mit anderen friedlichen Fischen, Welsen,  und Schnecken zu vergesellschaften.  

 

Steckbrief und Haltung des Muzel Red Cherry Salmlers:

Name: Muzel Red Cherry Salmler / (Hyphessobrycon sp. Muzel Red Cherry) 

Herkunft: Südamerika: Brasilien

Größe: Männchen und Weibchen bis zu 4cm

Aquariengröße: ab 80cm Länge

Fortpflanzung: Offenbrüter, Weibchen legt Eier ab

Wassertemeperatur: 20-25 °C

Wasserhärte: weich - mittelhart

pH-Wert: 6,2 – 7,3

Ernährung:  Omnivor (Allesfresser), überwiegend Granulatfutter, Lebendfutter, Frostfutter, FD-Futter

Lebenserwartung: bisher unbekannt 

Vergesellschaftung: sehr friedlich, kann mit anderen friedlichen Fischen, Zwergbuntbarschen und Schnecken vergesellschaftet werden

 

Haltung

Diese Salmler zählen zu den Gruppentieren. Eine Haltung ist ab ab 8-10 Tieren zu empfehlen, sodass sie ihr natürliches Schwarmverhalten zeigen. 

Bestenfalls werden sie in leicht saurem bis neutralem Wasser gehalten (pH 6,2-7,3). Dabei sollte eine Gesamthärte von 14°dGH nicht überschritten werden. Weicheres Wasser fordert zusätzlich die Rotfärbung dieses Salmlers. 

Um den Schwarzwasser-Effekt nachzuahmen und ihm ein möglichst naturnahes Biotop zu ermöglichen, eignet sich das Liquid Humin von GlasGarten oder einige Seemandelbaumblätter, Walnussblätter und Erlenzapfen. Unter diesen Bedingungen sowie einer nicht allzu hellen Beleuchtung kommt sein schönes Rot ebenso gut zur Geltung. 

Die Muzel Red Cherry Tetras sind problemlos mit kleinen friedlichen Bärblingen oder anderen Salmlern zu vergesellschaften. Ebenso bestens geeignet als Beifische sind Welse und Panzerwelse (Corydoras) die den Boden bewohnen. 

 

Einrichtung

Für die Red Muzel's  kann so gut wie jeder Bodengrund verwendet werden, sandartige Substrate werden bevorzugt. Bei einem dunklen Bodengrund wird sich der Red Cherry Tetra sehr wohl fühlen und seine Farben wortwörtlich zum Leuchten bringen. 

Über eine dichte Bepflanzung freut sich dieser Fisch ganz besonders. Hierzu eignet sich eine Kombination aus Hintergund-, Mittelgrund-, und Vordergrundpflanzen. Aufsitzerpflanzen wie Anubias, Farne oder Bucephalandra geben dem Layout das natürliche Etwas. 

Wichtig für Salmler sind Holzwurzeln und / oder Äste, die bestenfalls so platziert werden, dass die Tiere darunter  durchschwimmen können. Verschiedenes Holz und Wurzeln dienen nicht nur zum Versteck, sie geben die wichtigen Gerb- und Huminstoffe ab, welche im natürlichen Habitat des Neonsalmlerls in hohen Konzentrationen vorkommen. 

 

Fütterung

Soweit bekannt und aus eigener Erfahrung können diese Salmler als Allesfresser bezeichnet werden. Um ein hohes Lebensalter zu erreichen ist die richtige Fütterung von hoher Bedeutung und sollte demnach abwechslungsreich gestaltet werden. 

Er nimmt gerne kleines Granulatfutter, aber auch Flockenfutter an. Jedoch sollte mindestens 1-2x pro Woche eine Mischung aus Frost- und Lebendfutter angeboten werden. Dies stellt die natürlichste Nahrung des Muzel Red Cherry Salmlers. Auch über gefriergetrocknetes Futter (FD-Futter = Frozen Dried) wie rote und schwarze Mückenlarven, Artemia und Wasserflöhe freut er sich. 

 

Versand: GO! Express / Tierversand 24,90€ - Telefon-Nr. erforderlich

  • Galerie